Inland

Der neue Hot Shit ist da! (powered by Cem Özdemir)

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Die Corona-Trackingapp ist nun also da (siehe dazu auch Gunnar Kaiser, der auf Julie Zehs und Ilija Trojanows „Angriff auf die Freiheit“ verweist). Schlichte Gemüter wie Cem Özdemir sind der Meinung, dass diese App etwas Gutes & Gernes sein muss – und begründen diese Ansicht auch stichhaltig:

. . .(Quelle: twitter.com / Account Cem Özdemir)

Aber da wir schon bei Umkehrschlüssen sind: Ein Ketzer wider das Gute&Gerne Leben könnte mit der gleichen Logik entgegenhalten: Was uns „Young Leaders“ anpreisen, die im Brutkasten eines transatlantischen Labors geschlüpft sind, das der Welt bisher nur Tod und Verderben gebracht hat, ist meist auch nicht das Wahre – vielleicht sogar ein Kuckucksei, aus dem ein Lurch schlüpft, der schließlich zur Riesenschlange heranwächst und uns vollends den Atem raubt.

Man kann dieses faule Ei allerdings auch aus dem Fenster werfen. Oder es sogar nutzbringend anwenden: Als Wurfpräsent bei der nächsten Wahlkampftour der „Grünen“.



Die letzten 100 Artikel