Journalismus

Home Office #28

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Ob verbal oder auch physisch – der Ton wird rauher auf deutschen Straßen. Die altbekannten Muster von Teile und Herrsche treten immer offensichtlicher in Erscheinung. Eine neue Welle der sog. „linksextremistischen „Gewalt durchzieht das Land. Brutale Angriffe auf Demoteilnehmer und Journalisten nehmen zu. Selbst Brandanschläge in Wohngebieten gehören zur „Neuen Normalität“. Opfer werden zu Tätern gemacht, wie im Fall Ken Jebsen, der von SpiegelTV ganz subtil beschuldigt wird, für den Angriff auf ein ZDF-Team verantwortlich zu sein.

In dieser Ausgabe analysieren wir den aktuellen Propaganda-Journalismus und sprechen mit dem sehr erfahrenen und demonstrationserpropten Aktivisten Mitsch Kotten.



Die letzten 100 Artikel