Feuilleton

Die Menschheit trägt einen Maulkorb! Wie wäre es mit Freiheit, Wahrheit? Und Licht ins Dunkel zu bringen?

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

 

Bild: https://pixabay.com/de/illustrations/coronavirus-welt-schutz-verbreitung-4931452/ Creative Commons

Wenn jemand, wie der Oberregierungrat Stephan Kohn(SPD) des Inneministeriums, die Verantwortlichen warnt, dass die Corona Massnahmen mehr Tote fordern, als sie bringen (Quelle:bild.de), dann erhält der ein Arbeitsverbot. (Quelle: spiegel.de). Da früher vor vielen Jahren, der Spiegel, das Flaggschiff der freien Medien und der Demokratie war, ist es klar, dass sich viele Menschen enttäuscht freien Medien zuwenden.

Was sind schon 30 Millionen verschobene Operationen weltweit. wz.de

Hier ein interessantes Video, dass berichtet, dass die Gates foundation den Spiegel, mit 2,3 Millionen Euro unterstützt:

Ob solche mögliche Investitionen die Blattrichtung beeinflussen könnten?

Wenn eine Stiftung 7 neue Fabriken für die Impfstoffherstellung errichten möchte, so will sie doch nicht zum Schluss mit leeren Händen da stehen? (Quelle: msn.com).

Vielleicht sollte man den Zustand des Zeitungsmarktes einmal genauer unter die Lupe nehmen:

2006 wurden in Deutschland noch 21 Millionen Zeitungen verkauft, 2018 nur noch 14 Millionen Exemplare. Damit sinken die Einnahmen aus verkauften Zeitungen systematisch und machen die Zeitungen von Inseraten abhängig.(Quelle: de.statista.com).

Einer der berühmtesten Professoren der Welt hatte 2005 eine Studie verfasst, die belegt, dass die meisten medizinischen Studien falsch sind. (Quellen: zeit.de journals.plos.org/plosmedicinejournals.plos.org/plosmedicine bihealth.org/de).

Und weil er mit seinen Meinungen offensichtlich Recht hat, deshalb leitet er in D in Berlin das neue METRIC Zentrum, um die Forschungsqualität zu verbessern. Es ist wohl dringenden Bedarf an ehrlicher Forschung, da wir auf Grund von Wissenschaft und Forschung, die gesamte Industrie gerade zerstören und alle anderen Gesundheitsprobleme als sekundär, gegenüber der Covid 19 Infektion, gewertet wurden?

Vielleicht sollte man jetzt, da es genügend Daten gibt, Prof. Ioannidis anhören, der die Gefahr von Covid, mit der Influenza gleichsetzt, oder sogar die Gefahr im Straßenverkehr zu sterben, als höher bewertet. Wer Verkehrsunfälle versorgt und betreut hat, weiß, dass dieser Vergleich, keine Verharmlosung darstellt. https://science.orf.at/stories/3200692/

Der Umsatz der Pharmaindustrie in Deutschland betrug 2019 fast 100 Milliarden Euro. (Quelle: de.statista.com). Könnten die Werbeinserate dieser Umsatz- starken Firmen, die Berichterstattung, der, in der Regel durch Werbungen finanzierten Medien, verändern, gar verfälschen, oder die Wahrheit gar ins Gegenteil verzerren? Jedenfalls würde die Information, des weltbekannten Forschers Prof.Ioannidis, die Angst vor der Covid 19 Infektion deutlich mindern! Diese ist aber die treibende Kraft für den derzeitigen hohen Medienkonsum und die Sehnsucht, auf einen sehnlichst erwarteten Impfstoff und auf neue teure Medikamente? Wäre daher die Studie von Prof.Ioannidis nicht ein Schaden für die Medien und die Arzneimittelindustrie?

Es bleibt Ihnen überlassen, wem Sie glauben, dem Spiegel (Quelle: spiegel.de), oder Menschen, die sich bemühen, die Wahrheit herauszufinden, wie dem Oberregierungsrat Stephan Kohn, da sich die Medien in der Regel durch Werbeinserate finanzieren. Gerade beim Spiegel ist es nötig, den Werbefilter auszuschalten, sonst kann man meist den Inhalt nicht lesen. (Quelle: bpb.de).

Bei Millionen Arbeitslosen, Millionen geängstigter Menschen und riesigen Wirtschaftseinbrüchen, ist es mir nach wie vor ein Rätsel, wieso die sehr sorgfältige Covid 19 Studie, des weltberühmten Forschers Prof.Ioannidis nicht auf allen Titelblättern der großen Medien zu sehen ist?

Eine gute wissenschaftliche Forschung müsste eigentlich auch durch ganz einfache Beobachtungen reproduzierbar sein. Die Informationen, die ich aus einem nahegelegenen Corona Krankenhaus, das heißt ein Krankenhaus, das sich nur diesem Virus gewidmet hat, erhalten habe, sind mehr als beruhigend. Es war so wenig los wie noch nie. Man hat getrachtet, die Intensivabteilung voll zu machen, im zweiten nahegelegenen Krankenhaus war noch viel weniger los!

Maulkorb und die Schuld auf jemanden anderen schieben, sind nicht neu. Nero, ein Römischer Kaiser, hatte die Schuld, am von ihm verursachten Brand von Rom, er wollte Rom brennen sehen, den Christen zugeschoben. (Quelle: wikipedia.org). Damit begann die Christenverfolgung. Die Christen wollten ihn nicht als Gott anbeten, so waren die Christen der Feind des Kaisers. Waren die Christen, die das als Ursache für ihre Verfolgung erkannt hatten, Verschwörungstheoretiker?

Wie oft wurde Jahrhunderte lang, die Schuld an einem Geschehen Hexen, Juden oder anderen zugeschoben! Andersgläubige wurden vertrieben, enteignet oder verbrannt. Da für die Herrschenden der vergangenen Jahrhunderte, die Kirche, welche christliche Kirche auch immer, die Religion für die Erhaltung ihrer Macht verwendet haben, so waren Andersgläubige eine Gefahr für die Macht der Herrschenden. Waren für die Herrschenden, diejenigen, die diese Zusammenhänge begriffen hatten, dann Verschwörungstheoretiker?

Warum sollte das jetzt anders sein? Es geschieht vielleicht raffinierter? Stigmatisiert man jemanden, dessen Meinung einem sehr unbequem ist, als Verschwörungstheoretiker, Sektierer, Guru,  oder ähnliches? Ist das die heutige Methode um Widerstand zu brechen? Die Menschen in Lager zu spalten, um sie besser kontrollieren zu können? Teile, um zu herrschen. Vielleicht ein wichtiger Aspekt, bei den jetzigen Demonstrationen? Auch die 5G Gegner werden in die Nähe der Verschwörungstheoretiker oder Esoteriker gebracht, beziehungsweise als solche bezeichnet?

Tod J.F. Kennedys: Der Ausdruck „Verschwörungstheoretiker“ existiert seit dem Mord an J.F Kennedy. (Quelle: konjunktion.info). Das ist im CIA Dokument #1035-960 niedergeschrieben. Trump wollte die Akte J.F. Kennedy veröffentlichen: 50 Jahre nach dem Ereignis. Doch verhinderte das der Geheimdienst. (Quelle: tagesspiegel.de).

Also gibt es sogar nach 50 Jahren Informationen in den Akten, die wir nicht wissen sollen!!!

11.09.2001:Das wichtigste Ereignis, für die Überwachung, und damit Festigung  relativ starrer Machtstrukturen, ist der 11.09.2001

Allerdings scheint die Lösung jetzt ganz klar auf dem Tisch zu liegen: nachrichtenspiegel.de. Es klingt logisch, dass die riesigen Gebäude, beim Bau, schon eine Möglichkeit zur Entfernung, eingebaut hatten?

Kritik an der offiziellen Darstellung gab es von Anfang an:

ae911truth.ch

911facts.dk

Es bleibt Ihnen selbst überlassen, wem Sie glauben. Den Werbe-finanzierten und auch wohl sehr wahrscheinlich geostrategisch abhängigen Medien wie spiegel.de , oder freien Journalisten?

Impfen: Bei diesem Thema, scheint eine Große Lobby immer weniger an den Medikamenten, bei einer etwas gesünderen Lebensweise der Menschen, zu verdienen? Quelle: nachrichtenspiegel.de. Ein wirklich interessantes Video von Dr.Shiva Ayyadurai, das Kollege Parkwächter veröffentlichte. So möchte die Industrie lieber auf das finanziell erfolgreiche Konzept, Impfungen, ausweichen. Eine individuelle Impfentscheidung wäre hervorragend! Vor allem sollten in den Impfgremien auch Menschen mitstimmen können, deren Kinder, oder selbst Schäden durch Impfungen davongetragen haben. Versuchen Sie einmal in Schulen für behinderte Kinder, diese Frage zu recherchieren! Sie werden staunen! Es gibt außerordentlich viele Berichte über Impfschäden, oder Schäden, die nach Impfungen entstanden sind, die von der Wissenschaft und den Behörden nicht ernst genommen werden. Kritik am Impfen, wird von der oft Drittmittel finanzierten Forschung, und von den meist Werbe-finanzierten Medien wenig geduldet. Die Kritiker werden auch wieder in die Nähe der Verschwörungstheoretiker gestellt.

Geoengineering: wird seit Jahrzehnten diskutiert, ist in Gesetzeswerken verankert, es wird nur verleugnet, dass diese Technologie jetzt schon durchgeführt wird. Sie können auch gerne Solar Radiation Management suchen. Es geht dabei um die Ausbringung von Aerosolen in die Atmosphäre, um die Sonne zu verdunkeln und damit die Klimaerwärmung zu mindern. nachrichtenspiegel.de und wieder nachrichtenspiegel.de

Vor kurzem gab es eine Radiosendung dazu: swr.de

Im Umweltbundesamt wird darüber geschrieben: umweltbundesamt.de

China baute eine riesige Wettermanipulationsanlage: morgenpost.de

Wenn das Ozonloch, durch die Produktion von FCKW in Fernost, die Ozonschicht schädigt, dann kann die Sonne ungehemmt auf die Erde strahlen: welt.de/wissenschaft, deutschlandfunk.de.

Wenn unsere Regierungen, ohne jegliche Öko und Menschenrechtszölle, die Globalisierung uns als alternativlos verkauft haben, so wird überall Mensch, und die Natur geschädigt! Zölle auf Waren, deren Produktion Menschen und Natur schädigt, sollten einen dem Schaden proportionalen Zoll zahlen. So könnte man eine Gegensteuerung erreichen!

Auch im Internationalen Wolkenatlas sind Wolken, die durch Flugzeuge entstehen klassifiziert: cloudatlas.wmo.int/en

Ich darf Ihnen leider nicht die vielen, mir direkt erzählten, Insider Informationen weiterleiten, die belegen, dass diese Technologie jetzt schon gemacht wird. Die Menschen würden so, wie Herr Oberregierungsrat Kohn, der Beamte, des Innenministeriums, der vor den Kollateralschäden der Corona Massnahmen gewarnt hat, entweder mit einem Arbeitsverbot konfrontiert, oder gar gekündigt werden. Wer seinen Augen und Beobachtungen mehr traut, als den Informationen des Mainstreams, der wird auch wieder als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Wie oft haben wir beobachtet, dass aus einem „Kondensstreifen“- verschmierten Himmel, Bewölkung, Regen oder ein Wettersturz entstanden ist. Man könnte hier auch die, von Berry Trower beschriebenen Haarp Anlagen weltweit anführen, diese Informationen werden auch als Verschwörungstheorien bezeichnet.

Wie wäre es mit so schönem Himmel, wie am Anfang des Lockdowns? Kinder haben nach den ersten Flugzeugen, nach einem Monat Flugverbot, zur Großmutter gesagt: Schau jetzt bemalen die Flugzeuge wieder den Himmel.

 

Corona Virus: Wer die Hintergründe beleuchtet, wird zum Verschwörungstheoretiker gestempelt und geächtet. Wie Sie wissen gibt es da ja viele Ungereimtheiten, doch scheinen Mainstream-Medien, Politik, sogar NGOs und manche Wissenschaftler, nicht an der Wahrheit interessiert zu sein?

Wo sind wir langsam hingekommen? In welchen Lügensalat?

Es ist geplant, dass die neuen updates von Iphones und Android Smartphones, die Corona Kontakt-Tracking App, schon enthalten. Ein Pflichtupdate? heise.de ,netzwelt.de und computerbild.de.

Wenn es schon vorläufig keine gechippte Zwangsimpfung geben soll, so will man uns Datenschutz-konform vor Corona schützen. Sogar die Bundeskanzlerin wurde, von ihr unbemerkt, überwacht. (Quelle: spiegel.de). Wenn Sie das nicht wollen, dann kann man die Frage: Handy vor Ortung schützen in eine Suchanfrage eingeben und erhält viele gute Antworten.

Eduard Snowden und Assange haben uns unter Aufgabe ihrer Freiheit, von der lückenlosen Überwachung erzählt: derstandard.at

Snowden hat gemeint, meiden sie Windows. Warum verwenden so wenige Leute Linux? Ein Computer-System, das auf der freiwilligen gegenseitigen Hilfe der Menschen untereinander beruht! Ein Ansatz, so wie Opensource, der nicht kommerziell, nicht gierig ist. Ein Ansatz der uns Freiheit geben will und in der Zwischenzeit relativ einfach geworden ist!

Wer in der Demokratie schläft, der kann in der Diktatur aufwachen! Wer einer gekauften Wissenschaft und gekauften Medien und einer Lobby-gesteuerten Politik blind Glauben schenkt, der kommt in die Gefahr,  bestenfalls als Absatzmarkt und nicht als Mensch ernst genommen zu werden. Wir dürfen uns die Freiheit täglich neu erringen! Auch Johann Wolfgang von Göthe hat das einmal so ähnlich gesagt! Für die Freiheit brauchen wir aber klare eigene Gedanken, eigene Ideale, die uns und vielen anderen Kraft geben können!

Unser Weg führt jetzt ins Ungewisse! Wer kann diesen Weg sicherer beschreiten? Derjenige, der sich selbst informiert hat, aktiv ist, oder derjenige, der sich passiv, blindlings, auf die bestehenden Autoritäten verlässt?



Die letzten 100 Artikel