News

Nachrichtenspiegel intern: wir haben was Neues. News … zum mitmachen.

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Montag, 25.2.2012. Eifel. Ich kann heute nichts Großes schreiben, das sage ich gleich. Warum? Einfach mal nach draußen schaun. Seit drei Tagen schneit das hier ohne Pause – was dazu führt, das wir hier Probleme haben, die ihr Städter gar nicht kennt. Unser Busse kommen nicht, weil gestreikt wird – sie stecken im Schnee fest.

Meine Kinder sind irgendwo draußen unterwegs, durchs Internet habe ich erfahren, das ihr Schulbus hängengeblieben ist. Wo sie jetzt herumwandern, weiß ich nicht. Ich mache mir aber keine Sorgen: es sind starke Landkinder, die finden ihren Weg schon.

Ich würde sie gerne suchen fahren, aber mit meinem Rücken darf ich überhaupt keinen Schnee räumen – und das mache ich jetzt seit drei Tagen. Heute wird es wohl der vierte Tag sein müssen. Gut fünfzig Meter sind es – von Garage bis zur nächsten, selten geräumte Straße. Gift für meinen Rücken – aber meine Lebensmittelvorräte reichen nur noch für maximal vier Tage. Das alles mit dem Bus zu erledigen – der  hier auf dem Land auch oftmals gar nicht kommt, weil der neue angelernte Busfahrer das Dorf nicht gefunden hat (Nein – das ist nicht lustig, das ist Realität. Sind wahrscheinlich alles Praktikanten oder Arbeitslose, mit deren Hilfe das Unternehmen seinen Gewinn hochhält) ist für mich unmöglich. Tragen, so sagen die Gutachter, darf ich maximal zwei Kilo. Die haben auch Recht damit – das merke ich nämlich sehr schnell, schon allein, wenn es gilt, Milch in den Einkaufswagen zu befördern.

Ich wollte jetzt aber nicht groß über das Leid von Behinderten auf dem Lande klagen (ehrlich gesagt: in diesen Zeiten kommt das ja eher einer Aufforderung gleich: bewirf mich mit Dreck!), sondern mal eine interne Ankündigung machen.

WIR HABEN ETWAS NEUES!

Und zwar schon etwas länger. Ich habe es selbst nicht gefunden, weil es gut versteckt ist. Das ist schade – aber programmiertechnisch nicht anders zu machen. Unser guter Regenbogenbieger hat eine Newseite geschaffen, die momentan noch nicht sehr voll ist, aber lustige, spannende und nachdenkenswerte Geschichten enthält.

Da kann man erfahren, warum wir alle sterben werden, wie der Berliner Flughafen in Zukunft aussieht, für wie doof die SPD die Deutschen oder die IAEA die Welt hält.

Dort landen viele Dinge, die eigentlich eines eigenen Artikels würdig wären … aber: wann soll ich das denn noch machen, gerade an jenen Tagen, die nur aus Schneeräumen und stabiler Seitenlage (deutlich besser als Schmerzmittel – und ganz ohne Nebenwirkungen) bestehen?

Ach ja – wo finden wir diese News?

Ganz einfach: Startseite anschauen, oben in der Menüleiste auf „News“ klicken – schon ist man da. Nicht in der Rubrik News – wie ich immer dachte – sondern auf unsere neuen Newsseite.

Das Tolle an dieser Seite ist:

DIE IST ZUM MITMACHEN!

Ja, genau. Jeder, der meint, das wir hier gar nicht die richtig echten, wirklich angesagten und voll hippen Themen haben, jeder der meint, das wir etwas übersehen haben (das geschieht echt oft), jeder der meint, das der siechende Eifelphilosoph noch eine Zutat für ein neues Gericht braucht, kann seine Funde dort abliefern. Sie werden garantiert veröffentlicht (es sei denn, es handelt sich mal wieder um versteckte Nazi-Propaganda – Jungs, wir können euch schon riechen, bevor ihr nur den Gedanken fasst, auch hier Fuß zu fassen. Wir wollen keine neuen Gauleiter – wir wollen die alten erstmal loswerden … und danach GAR KEINE MEHR!)

So, jetzt viel Spaß beim Lesen … ich gehe derweil noch ein wenig mit meinem Schäufelchen im Schnee spielen.

(PS: vielen Dank noch für den Tipp mit dem Flammenwerfer bei E-Bay-Russland. Wenn wir das Problem mit dem Zoll gelöst haben, werde ich diese Alternative mal aufprobieren. Den Kindern wird es  sicherlich gefallen – und damit kann man sogar die beliebten Lagerfeuer im Winter gut anzünden.)

 



Die letzten 100 Artikel