Technik

Videos auf dem Weltbild E-Book Reader schauen?

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Tja, bestimmt gibt es irgendeinen schlauen Grund, warum der Trekstor E-Book Reader 3.0, der von Weltbild und Hugendubel verkauft wird, keine Videos zeigen mag.

Vielleicht liegt es daran, daß Trekstor für die Encoder keine Lizenzgebühren zahlt (oder werden die je verbauten Chip fällig?) oder daß er, im Gegensatz zu diesem Gerät

http://www.prestigio.com/products/eBook-readers/3-series/PER3172B

keinen eingebauten Lautsprecher hat. Oder daß sich sonst keiner mehr den Reader 5 kaufen würde.

Egal, es wird bestimmt auch keiner auf die Idee kommen, die Software von der oben genannten Seite zu laden (auf den roten „Features“ Knopf klicken und „Download“ wählen) und dann, natürlich unter Verlust der Garantieansprüche auf seinen Trekstor Reader zu installieren (geht genau wie das Trekstor Update).

Wäre auch doof, das Gerät kann dann nur ca. 3-4 Stunden Videos mit einer Akku-Ladung anzeigen (Helligkeit 100%, Laustärke 95%) und das Startbild sieht auch ganz anders aus. Und erst die Farben im Menü. Alles ganz anders.

Also mit meinem Gerät würde ich das bestimmt niemals nicht machen…

Ne, Ernst beiseite, hab das mit meinem Reader gemacht und schau nun mit Freuden Videos auf der Kiste. Und wenn mal ein Video zu Groß ist oder gar nicht erst laufen mag, einfach die Format Factory anwerfen.



Die letzten 100 Artikel