Kolumne

Schlappe Schlapphüte – Der Feind steht Links !

Eine „satirische“ Kolumne.

Verfassungsschutz und Sicherheitsorgane haben es zur Zeit nicht leicht und nun gibt es Welche, die machen sich auch noch lustig und reisen Witze über die Hüter des Grundgesetzes, wie das hier zum Beispiel. Verfassungsschutzbeamter auf einer Demo gegen Nazis: „Wie beurteilen Sie die politische Lage?“ Demonstrant: „Ich denke…..“ Verfassungsschutzbeamter: „ Das genügt-Sie sind verhaftet!“

Oder das hier:

In der Straßenbahn liest ein Musiker eine Partitur. Ein Verfassungsschutzbeamter hält das Notenblatt für eine Geheimschrift von Linken und verhaftet den Musiker, wegen des Verdacht ein Feind des Grundgesetzes zu sein, obwohl der versichert, dass sei eine Fuge von Bach. Der Verhaftete wird am nächsten Tag einem Verfassungsschutzbeamten vorgeführt, der ihn anschreit:  ” Also raus mit der Sprache!  Bach hat schon gestanden!”

Ach ist das nicht gemein!

Wie konnte der Verfassungsschutz und die Sicherheitsorgane nur so versagen?

Entsetzen aller Ortes, bei Politiker, Medien, ja in der gesamten Gesellschaft, es gab doch bisher „keine Hinweise, nichts deutete darauf hin“, wenn man der Staatsmacht und Politiker glauben mag.

Zugegeben, ab und an, hier und da, wurden Häuser, in dem Ausländer wohnten angezündet, ein dunkelhäutiger Mitbürger aus einer Straßenbahn geworfen oder am Tag auf der Straße, unter den Augen von Bürgerinnen und Bürger zusammengeschlagen. Aber das waren doch nur „Einzeltäter“, keinesfalls Bürgerinnen und Bürger, mit ewig gestrigen Gedankengut, und schon gar keine Nazis, hat man uns jedenfalls glauben machen wollen.

Nun zu behaupten der „Staat und seine Sicherheitsorgane seien auf den rechten Auge blind gewesen“, ist nun wirklich nicht gerechtfertigt, oder etwa doch? Und außerdem waren sich doch die meisten Verantwortliche der Politik und manche Medienformate ganz sicher, der Feind des Freiheitlichen Demokratischen Rechtsstaates stand doch schon immer Links. Mit den Linken hatte man wahrlich genug zu tun, schließlich musste man deren „Telefone überwachen, Treffpunkte durchsuchen, bespitzeln und alles Aktenkundig“ machen. Da war einfach „keine Zeit und Personal übrig um sich auch noch um Nazis zu kümmern, dafür gab es doch bisher keinen Grund“. „Und der Feind steht doch immer noch Links“, oder nicht? Die Sicherheitsorgane haben ganz andere Aufgaben und Sorgen.

Hier ein kleines Beispiel !!!

 



Der Nachrichtenspiegel auf Facebook

Die letzten 100 Artikel