News

ARGE-Nachrichten Mittwoch , 16.Februar 2011

Immer häufiger Strafen gegen Hartz-IV-Empfänger
Suite101.de
Die Jobcenter verhängen immer mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger. 2010 ist die Zahl der Sanktionen um rund zwölf Prozent gestiegen. Damit wurden genau 610.599 Personen mit Kürzungen des Arbeitslosengeldes belegt. Das ist ein neuer Höchststand.

LINKEZEITUNG.DE – Armutslöhne in der Leiharbeit
Ich arbeite in der Leiharbeit für 950 netto und habe nach Abzug der Spritkosten 780 Leiharbeit ist nichts weiter als die moderne Form der Sklavenarbeit.

: Demut lernen
Tagesspiegel
Die Neuberechnung der Hartz-IV-Regelsätze, die das Bundesverfassungsgericht im vergangenen Februar gefordert hatte, ist das wahrscheinlich wichtigste

Kampf um Hartz IV – Die entzauberte Ursula von der Leyen
RP ONLINE
Im Poker um die Hartz-IV-Reform muss sie sogar befürchten, nicht mehr mit am Tisch zu sitzen. Zwei Mal legte Anne Will nach. Zwei Mal wich Ursula von der

Hartz IV: FDP lehnt Hartz-IV-Erhöhung über fünf Euro ab
FOCUS Online
Die FDP lehnt eine Hartz-IV-Erhöhung von über fünf Euro weiter ab. FDP-Generalsekretär Christian Lindner sagte, der vom Bundesverfassungsgericht gesetzte

Merkel rechtfertigt langwierige Hartz-IV-Gespräche
op-online.de
Berlin – Seit Wochen ringen Regierung und Opposition um neue Hartz-IV-Reform. Kanzlerin Merkel hat die schleppenden Verhandlungen verteidigt.

Höhere Hartz-IV-Sätze werden wohl erst ab April gezahlt
AFP
Berlin/Nürnberg — Auch bei einer schnellen Einigung über die Hartz-IV-Reform werden die höheren Regelsätze voraussichtlich erst zum 1. April ausgezahlt.

Fünf Euro mehr bei Hartz IV: Ostvorpommern zahlt schon aus
Ostsee Zeitung
Das Bundesverfassungsgericht hatte vor einem Jahr eine Neuberechnung der Hartz-IV-Sätze bis Ende 2010 gefordert. Neben Ostvorpommern zahlt nur noch

Hacker sieht ‘keinen Verhandlungsspielraum’ bei Hartz-IV-Regelsatz
Ad-Hoc-News (Pressemitteilung)
wegen der Verzögerungstaktik der Opposition länger auf die vom Bundesverfassungsgericht vorgegebene Anpassung der Hartz-IV-Regelsätze warten müssen.

SPD-Antrag zur stärkeren Regulierung der Zeitarbeit gescheitert
Compliance-Magazin.de
“Wenn wir diese Regelungen haben, wird Leiharbeit dennoch attraktiv sein”, betonte die SPD-Fraktion, schließlich bleibe die Flexibilität für die Entleihbetriebe erhalten. Leiharbeit werde durch die Änderungen aber “gute Arbeit” sein.

Hartz IV:
Berliner Kurier
Klar: Bezieher von Arbeitslosengeld II, die in eine neue Wohnung ziehen wollen, brauchen vom Jobcenter dafür die Genehmigung. Schließlich muss das dann ja nach den Regeln von Hartz IV dann auch die neue Miete zahlen. Doch auch, wenn der Arbeitslose so







Der Nachrichtenspiegel auf Facebook

Die letzten 100 Artikel