Ausland

12.02.2011 Tag des Kindersoldaten – vom Spielplatz an die Front

Mit diesem Tag soll hörbar auf das Schicksal von Kindern und Jugendlichen aufmerksam gemacht werden, die in Kriegen und bewaffneten Konflikten kÀmpfen.

Nach SchĂ€tzungen der UNO gibt es weltweit ĂŒber 300.000 Kindersoldaten, darunter alleine in Afrika 200.000!

GegenwÀrtig werden in mindestens 20 Kriegen und bewaffneten Konflikten Kinder als Soldaten eingesetzt.

Am 12. Februar 2002 trat ein Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention in Kraft, das MinderjĂ€hrige besser vor Missbrauch als Kindersoldaten schĂŒtzen soll.

Aus diesen Grunde fordern wir…

den UN-Sicherheitsrat auf, sicherzustellen, dass das Zusatzprotokoll von den Regierungen vollstÀndig umgesetzt wird;

dass diejenigen, die Kinder rekrutieren vom Internationalen Strafgerichtshof verfolgt werden;

dass Regierungen den Dialog zwischen den Konfliktparteien fördern;

dass Friedensvereinbarungen Maßnahmen fĂŒr die Entlassung und Wiedereingliederung von Kindersoldaten beinhalten;

die unverzĂŒgliche Demobilisierung von Kindersoldaten;

eine angemessene UnterstĂŒtzung fĂŒr die betroffenen Kinder, um ihre Leiden zu mildern und ihre Wiedereingliederung zu fördern;

dass mehr Geld im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit fĂŒr die Wiedereingliederung von ehemaligen Kindersoldaten zur VerfĂŒgung gestellt wird.

http://www.youtube.com/watch?v=0AAeTn0KEEM

Frank Ullrich
Dresdner Sozialwacht

-

Eine Anmerkung des Mitspielers, der die GastbeitrĂ€ge in eine hier leserliche Version ĂŒberfĂŒhrt:

Ich weiß, daß ein paar unserer Leser selber reichweitenstarke Internstseiten betreiben. Das Datum wĂ€re eine nette Gelegenheit, auf diesen “Mißstand” hinzuweisen. Als Vater mag ich gar nicht darĂŒber nachdenken, daß mein 11-jĂ€hriger Sohn mit einer Maschinenpistole durch die Gegend rennen muß und…

Bild © Amnesty International



Der Nachrichtenspiegel auf Facebook

Die letzten 100 Artikel